Skip to main content
Ingolstadt Panorama

Immobilien in Ingolstadt – Tipps zur Wohnungssuche

Ingolstadt ist in Deutschland und darüber hinaus sogar im Ausland als „Donaumetropole“ bekannt. Jedes Jahr entscheiden sich nicht nur viele Touristen dazu, ihre Städtetrips hierhin zu planen. Auch die Einwohnerzahl der Stadt an der Donau nimmt kontinuierlich zu. Ein Faktor, der hierbei eine besonders wichtige Rolle spielt, ist die Lebensqualität, die hier auf einem besonders hohen Niveau genossen werden kann. Entscheiden Sie sich dafür Immobilien in Ingolstadt zu kaufen, kann dies sehr lukrativ aber auch schwierig und teuer sein.

Vorteilhaft ist natürlich auch, dass sich Ingolstadt nicht auf seinen Erfolgen der Vergangenheit bzw. dem Status Quo ausruht, sondern es auf besondere Weise immer wieder schafft, sich neu zu erfinden. Aufgrund der zahlreichen Vorteile, die sich mit diesem beliebten Wohn- und Wirtschaftsstandort und den entsprechenden Immobilien in Ingolstadt verbinden lassen, sind viele Wohnungen und Häuser hier natürlich heiß begehrt und entsprechend teuer.

Egal ob man ein Haus oder eine Wohnung in Ingolstadt selbst bewohnt oder vermietet, man hat auf jeden Fall mit eigenem Wohneigentum eine sehr begehrte Kapitalanlage und ist unabhängig von den Miet- und Kaufpreisen. Wir geben Tipps über den Immobilienmarkt von Ingolstadt.

immobilien-ingolstadt.info – Alle Immobilien in Ingolstadt auf einen Blick

Mit immobilien-ingolstadt.info finden Sie genau die Miet- oder Kaufobjekte in Ingolstadt, die Sie suchen und die bestens zu Ihnen passen. Hier finden Sie in Zusammenarbeit mit bekannten Immobilienportalen alle derzeit vorhandenen Wohnungen, Häuser und Gewerbeimmobilien und erhalten dadurch einen umfassenden Überblick über den Immobilienmarkt in Ingolstadt.

Von der klassischen Mietwohnung über Einfamilienhäuser bis hin zur gut gelegenen Gewerbeimmobilie finden Sie die passenden Angebote für die lebenswerten Großstadt Ingolstadt. Passend zur Immobiliensuche erhalten Sie bei uns zusätzlich noch wertvolle Informationen über den Immobilienmarkt, die Wohnsituation und die Wohnungssuche in Ingolstadt. So können Sie eine Wohnung kaufen und dabei sicher sein, dass Sie umfangreiche Daten dazu erhalten.

Ingolstadt – Lebensfreude trifft auf Tradition und eine florierende Wirtschaft

Die Frage, die sich bei einem Blick auf aktuelle Statistiken immer wieder stellt, ist die, weswegen Ingolstadt unter anderem auch so beliebt ist, wenn es um das Thema Wohnen geht.

Hier lohnt es sich, sich unter anderem nicht nur mit dem gebotenen Kulturfaktor, sondern auch mit der lokalen Arbeitsmarktsituation auseinanderzusetzen. Hierbei zeigt sich dann, dass die Beschäftigungsquote in Ingolstadt durchaus hoch ist und der Arbeitsmarkt keineswegs nur von einem seiner bekanntesten Vertreter, „Audi“, geprägt wird.

Dementsprechend zieht es auch immer mehr Menschen aus den Vororten hinein in das Zentrum der beliebten Metropole. Wer möchte schon pendeln, wenn er sich direkt in Ingolstadt seinen individuellen Wohnraum sichern kann? Doch Eigentumswohnungen und Häuser in Ingolstadt, in denen größere Familien wohnen können, sind rar und begehrt. Als Grundbesitzer kann man von den derzeitigen Preisen für Immobilien profitieren.

Immobilien in Ingolstadt – wie hat sich der Wohnungsmarkt in der Donaumetropole entwickelt?

Immobilien IngolstadtWer sich mit der Historie der Stadt befasst, erkennt schnell, dass es sich bei der kontinuierlich wachsenden Einwohneranzahl keineswegs um einen eher kurzzeitigen Trend handelt. Im Gegenteil! Die Donaumetropole übte schon vor alle, zum Ende der 1990er Jahre eine enorme Faszination auf die Menschen im Umkreis bzw. auch über die Landesgrenzen hinaus aus.

So sind beispielsweise im Jahre 1989 hier insgesamt 100.000 Einwohner dokumentiert. Im Jahre 2018 lebten bereits mehr als 136.000 Menschen in der Stadt. Die Arbeitslosenquote lag bei 2,9 Prozent und damit noch unter dem Schnitt von München und Nürnberg.

Sicherlich gehören zu den Menschen, die heute in Ingolstadt leben auch viele Touristen, die sich bei einem Ausflug durch die kulturellen Highlights der Region in die Stadt verliebt und beschlossen haben, hier sesshaft zu werden.

Eine Stadt mit Potenzial – die Entwicklung geht weiter

Selbstverständlich sieht sich Ingolstadt aufgrund der immer noch wachsenden Einwohneranzahl auch in Zukunft und mit Hinblick auf die Schaffung von entsprechenden Immobilien in Ingolstadt vor große Herausforderungen gestellt. Auch der Wohnungs- und Häusermarkt in Ingolstadt wird sich sicherlich im Laufe der kommenden Jahre noch maßgeblich verändern. Immerhin muss auch Wohnraum für die neuen Bürger geschaffen werden. Ein Aspekt, der sich dann wiederum auf eine Steigerung der Wirtschaftlichkeit auswirken -und das Stadtbild maßgeblich beeinflussen wird.

Denn: auch wenn schon viele neue Gebiete erschlossen und Wohnungen bzw. Häuser gebaut wurden, bleibt der Wohnraum in der Donaumetropole begehrt. Wer sich für Immobilien in Ingolstadt interessiert, braucht neben genügend Kapital oftmals auch ein wenig Glück, um sich gegen den Rest der Bewerber durchsetzen zu können.

Wohnmöglichkeiten für Studenten in Ingolstadt

Ingolstadt gilt nicht nur als wirtschaftlich attraktiv, sondern auch als eine der bekanntesten Universitätsstädte im Bundesland. Längst sind es nicht mehr ausschließlich Bayern, die sich dazu entschließen, hier ihre akademische Karriere zu starten. Auch immer mehr Studenten aus dem In- und Ausland entscheiden sich für ein Studium in Ingolstadt.

Dementsprechend groß ist auch die Nachfrage im Zusammenhang mit Wohnen im Studentenwohnheim. Junge Menschen, die hier keinen Platz mehr finden, begeben sich auf die Suche nach günstigen Wohnungen oder WGs in der Großstadt.

Dass sich hierbei „Metropole“ und „günstiges Wohnen“ nicht ausschließen, beweist der Wohnungsmarkt gerade in Ingolstadt leider nicht immer. Mit ein wenig Glück, dem „richtigen Riecher“ und der Möglichkeit, neben einem 1 Zimmer Appartement auch auf das klassische WG Leben zu setzen, kann jedoch oftmals die Basis für einen Neustart gelegt werden. Ein Blick in die mögliche Zukunft stimmt optimistisch, denn: die Anzahl der Studentenwohnungen erhöht sich immer weiter.

Was kostet das Wohnen in Ingolstadt?

Wie hoch die Miete in Ingolstadt letztendlich ausfällt, ist natürlich im Wesentlichen von der jeweiligen Region abhängig. Im Vergleich zu anderen Großstädten ist der Mietspiegel hier jedoch in der Regel höher.

Dies liegt unter anderem daran, dass sich die Mieten bis zu einem gewissen Teil natürlich auch am Einkommen der Bürger orientieren. Viele Audi-Mitarbeiter verfügen beispielsweise über ein hohes Einkommen, welches dann wiederrum direkten Einfluss auf die Höhe der Mieten hat.

Mehr als „nur“ Großstadt – grünes Leben in Ingolstadt

Ingolstadt bietet seinen Bürgern weitaus mehr als „nur“ einen Mix aus Kultur und Wirtschaftlichkeit. Gerade dann, wenn das Bedürfnis besteht, die Seele eine wenig baumeln zu lassen, kommt der Ingolstädter im Rahmen der unterschiedlichen Freizeitmöglichkeiten auf seine Kosten.

Besonders einladend wirkt hierbei der innere bzw. der äußere Grüngürtel der Stadt. Hier bieten sich etliche Chancen, sich -nicht nur am Wochenende- vom Stress des Tages zu erholen – oder hier einfach nur seine Mittagspause zu verbringen.

Viele kleinere Wohnungen – ideal für Pendler

Wer unter der Woche in Ingolstadt arbeitet, am Wochenende jedoch zu seiner Familie in ein anderes Bundesland reist, dürfte mit Hinblick auf kleinere Immobilien in Ingolstadt schnell fündig werden. Auch die perfekten Anbindungen nach München, Nürnberg, Augsburg und Regensburg sorgen natürlich dafür, dass die Stadt für Pendler besonders attraktiv geworden ist.

Besonders beeindruckend ist hierbei immer wieder die Vielseitigkeit der unterschiedlichen Wohnoptionen. Egal, ob klassische „Studentenbude“, elegantes Luxus Appartement oder gut geschnittene Mehrraum-Wohnung: hier dürfte ziemlich jeder Geschmack (und Wohnstil) bedient werden. Viele Vermieter bieten ihre Wohnungen auch bereits möbliert an.

Wohnungssuchende, die ein ganz besonderes, traditionelles Flair bevorzugen, sollten sich vor allem in der Region der Altstadt umsehen. Hier finden sich unter anderem viele Altbauten, die nicht nur mit einem fast schon unnachahmlichen Charme, sondern auch mit einer besonders hohen Wohnqualität überzeugen.

Häuser für Familien in Ingolstadt – modernes Wohnen auf hohem Niveau

Selbstverständlich bietet die Stadt an der Donau auch für Familien hochwertige und passende Wohnperspektiven. Wer langfristig plant und hier Immobilien kaufen möchte, wird meist mit einer breitgefächerten Auswahl in vielen (meist mittleren und höheren) Budgetklassen konfrontiert.

Erfahrungsgemäß fühlen sich junge Familien vor allem im Stadtteil Etting wohl. Wer sich allerdings auf der Suche nach einer günstigeren (Miet-) Lösung befindet, sollte sich mit dem Angebot im Zentrum bzw. der oben erwähnten Altstadt auseinandersetzen. Als „Grundregel“ gilt hierbei: je ruhiger gewohnt wird, umso höher der Kauf- bzw. Mietpreis. Ausnahmen bestätigen jedoch auch hier die Regel.

Denn: gerade im Zentrum entstehen immer mehr neue Wohnungen, die sich verstärkt an Familien mit einem tendenziell höheren Einkommen richten. Wohnungen in Ingolstadt mieten zu wollen, ist eben nach wie vor individuell und von vielen Faktoren abhängig.

Im Zentrum der Stadt zu leben, bietet jedoch auch seine klaren Vorteile. Auch wenn Ingolstadt zweifelsohne zu den Städten mit einem exzellent ausgebauten Nahverkehrsnetz gehört, so ist die Anbindung gerade im zentralen Bereich besonders gut. Somit eignet sich die betreffende Wohnung dann als idealer Ausgangspunkt für den Weg zur Arbeit oder der nächsten Freizeitmöglichkeit.

Wohnungen in Ingolstadt mieten oder lieber ein Haus kaufen?

Wohnungen in IngolstadtJunge Familien, die planen sich eine Zukunft in Ingolstadt aufzubauen, sehen sich häufig mit der Frage „Sollen wir eine Wohnung mieten oder lieber finanzieren?“ konfrontiert. Vorweg: eine allein-selig-machende Weisheit gibt es hierbei nicht.

Vielmehr spielen viele Faktoren eine maßgebliche Rolle, wenn es darum geht, hierbei die passende Entscheidung zu treffen. Besonders wichtig ist es unter anderem, die Höhe der zu zahlenden Raten (im Falle einer Finanzierung) gegen die regelmäßigen Mietzahlungen für eine Immobilie in Ingolstadt abzuwägen.

Mit dem Hintergedanken, hier jeden Monat nahezu dieselbe Summe zahlen zu müssen (und zu wissen, dass gegebenenfalls auf ein passendes Grundkapital zurückgegriffen werden kann), lohnt es sich meist, sich auch mit Hinblick auf das Thema Haus Kaufen in Ingolstadt beraten zu lassen.

Immerhin verfügt diese dann über das Potenzial, einen friedlichen, entspannten, aber sicherlich niemals langweiligen Lebensabend in der Donaumetropole verbringen zu können. Eine Wohnung in Ingolstadt zu mieten bedeutet Wohnen an einem der exclusivsten Wohnorte in Bayern.

Immobilien mit einem Makler in Ingolstadt kaufen oder verkaufen

Sie suchen eine Immobilie oder wollen ein Objekt in Ingolstadt verkaufen? Dann sollten Sie einen Makler damit beauftragen. Rund 85 Prozent aller Immobilienverkäufer entscheiden sich für die Beauftragung eines Maklers. In Ingolstadt gibt es viele seriöse Makler, die Ihnen beim Hauskauf- oder Verkauf helfen. Der Maklerkompass der Zeitschrift Capital zeigt Ihnen die besten Makler in 2018 für die Stadt Ingolstadt. Gerade der unüberschaubare Immobilienmarkt in Ingolstadt macht diese Option so sinnvoll.

Beim Verkauf oder Kauf einer Wohnung oder eines Hauses haben viele Käufer bzw. Verkäufer Angst vor der Maklerprovision. Verkäufer brauchen aber keine Sorgen haben, denn die Gebühren zahlt der Käufer. In manchen Bundesländern teilen sich Käufer und Verkäufer die Kosten.

Maklerprovision für Immobilien in Bayern:

  • Anteil Verkäufer: 3,57 %
  • Anteil Käufer: 3,57%
  • Gesamtprovision: 7,14%

Nutzen Sie also noch heute unsere Immobiliensuche um die besten Objekte in Ingolstadt zu finden.